Einleitende Informationen
zum Jahresschwerpunkt "Lesen"
Volksschule Gilgegasse 12, 1090 Wien

Das Lesen wird auch in diesem Schuljahr ein weiterer Schwerpunkt an unserer Schule sein.

Wir wollen den Kindern und uns Lehrern noch bewusster machen,
dass Lesen immer und überall nötig ist, im Alltag draußen, in der U-Bahn, beim Einkaufen ...
und in jedem Schulfach,  am Computer sowieso.
Ohne LESEN geht gar nichts - sozusagen :-)

Für die Kinder, die sich beim Lesen (lernen) schwer tun, gibt es seit dem Schuljahr 2012/2013 LESE-FÖRDERSTUNDEN.
Der individuelle "Stolperstein" wird diagnostiziert und das Kind dann genau dort mit speziellem Material gefördert.
Es wird geduldig ermutigt und auf die nächste Lesestufe begleitet.
Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Eltern:
sie bekommen in Gesprächen Informationen über den Lese-Stand ihres Kindes und werden ersucht,
auch zu Hause mit ihrem Kind und dem speziellen Material zu "trainieren".
Aber das Tollste ist:
Wenn ich das Lesen erstmal erlernt habe,
dann "gehört mir die Welt",
dann kann man über die Bücher andere Welten erobern.

Wer liest, kann viele Abenteuer miterleben.

Wer liest, kann vielen Menschen begegnen.

Wer liest, der lernt (kennen).
 

In diesem Sinne werden wir Abenteuer erleben und ein bisschen schlauer werden  :-)

Seite aktualisiert am 20.08.2015